Cognex Kommissionierkisten 256 x 171
Wenn das automatische Einlesen von codierten Daten erforderlich ist, kommen Eingabegeräte zum Einsatz, die durch ihre Bauart bedingt ein zuverlässiges autonomes Arbeiten ohne Bedienereingriff erlauben. Durch das Angebot der verschiedensten Datenschnittstellen und Industrieprotokolle können so die gelesenen Daten an ein übergeordnetes System übergeben werden. Unterschiedliche Auswahlkriterien liegen in der Lesetechnologie (CCD, Laser, Kameratechnik) und in der Anwendungsumgebung (Industrie, Handel, Pharmazie, etc.).

Neueste Gerätegeneration mit der Möglichkeit zur direkten Kommunikation über Webbrowser.

 

 

 

Typische Herausforderung:

Erfassen von gekennzeichneten Teilen in harter Industrieumgebung.
Teilweise schwer lesbare Codierungen die direkt auf die verschiedensten Teile aufgebracht sind.
Kompromisslose Handhabung der Geräte im laufenden Produktionsbetrieb.

 

Lösungsansatz:

Einsatz von industrietauglichen Geräten mit aufwändigeren Gehäuse-, Kabel- und Steckerkomponenten. Optimierte Decodieralgorithmen für beschädigte Codierungen. Teilweise integrierte, zusätzliche Beleuchtungsmöglichkeiten.

QX Hawk Nockenwelle 256 x 171

Typische Herausforderung:

Erfassen von 1D- und 2D-Codierungen bei höchsten Durchlaufgeschwindigkeiten.
Zum Teil extreme Bereitschaftszeiten 24/7.
Hohe Verfügbarkeit.

 

Lösungsansatz:

Einsatz von 1D-Strichcodescannern mit über 2.000 Decodes/sec. Leseleistung oder 2D-Imagern mit der Möglichkeit einer sehr schnellen Bildaufnahme. Optimierte Decodieralgorithmen für eine schnelle Auswertung und Abarbeitung.

 MS9 broschuere 2 lesen 256 x 171

T ypische Herausforderung:

Extrem vielfältige Einsatzvoraussetzungen durch oft wechselnde Bedruckungsarten. Zahlreiche Varianten in der Bedruckung: Etiketten, DPM (Laser, InkJet, Nadelpräger etc.). Teilweise sehr kleine Kennzeichnungen mit hoher Auflösung. Starke Schwankungen der optischen Gegebenheiten durch viele unterschiedliche Produktmaterialien (Kontrast, Reflexionen).

Lösungsansatz:

Industrielesegeräte in möglichst kleiner Bauform. Vielfältige Auswahlmöglichkeiten der Leseoptik, Beleuchtung, Auflösung, Decoderleistung und der Schnittstelle. Konfiguration und Einstellung der Geräte zum Teil ohne spezielle Software, nur unter Verwendung des Webbrowser´s.

Samsung DM 256 x 171

T ypische Herausforderung:

Einsatz von stationären und handgehaltenen Lesesystemen mit optimierten Decodieralgorithmen. Zusätzliche Möglichkeiten für den Anschluss von geeigneten Industriebeleuchtungen.

Lösungsansatz:

Einsatz von stationären und handgehaltenen Lesesystemen mit optimierten Decodieralgorithmen. Zusätzliche Möglichkeiten für den Anschluss von geeigneten Industriebeleuchtungen.

LKW Beladung MS 890 256 x 171

Typische Herausforderung:

Erfassen von zumeist „genadelten“ Codierungen auf kritischen Teilen. Durch spiegelnde Oberflächen der gekennzeichneten Teile erschwerte Leseverhältnisse.

 

Lösungsansatz:

Einsatz von stationären und handgehaltenen Lesesystemen mit optimierten Decodieralgorithmen. Zusätzliche Möglichkeiten für den Anschluss von geeigneten Industriebeleuchtungen.

Bild1 256 x 171

Typische Herausforderung:

Erhöhte Anforderung an die Handhabung der Geräte. Bauart eher leicht, einfach zu reinigen und unkompliziert in der Anwendung.

 

Lösungsansatz:

Einsatz von Geräten zum Teil aus speziellem Gehäusematerial. Lesesysteme mit absolut zuverlässiger Leistung aber ohne aufwändige Beleuchtungskomponenten. Bauartbedingte Gewichtsreduzierungen bei handgehaltenen Systemen. Reduziertes Tastenfeld für übersichtliches Arbeiten.

id20 test tube 0 256 x 171

Typische Herausforderung:

Erfassen von 1D- und 2D-Codierungen bei höchsten Durchlaufgeschwindigkeiten. Einlesen von Klarschriftinformationen (MHD etc.).
Forderung nach Geräten in industrietauglichen Gehäusen. Klares Bedienerinterface.

 

Lösungsansatz:

Einsatz von Scannern und Imagern mit höchster Decodiergeschwindigkeit und Kameras für das Lesen von Klarschriftinformationen. Zum Teil kommen Geräte mit höheren IP-Klassen zum Einsatz.

cognex jaegerm 256 x 171

Typische Herausforderung:

Höchstmögliche Datensicherheit bei Arzneimittelverpackungen. Kombiniertes Einlesen und Überprüfen von verschiedenen Codierungen wie z.B. Strichcode, Datamatrixcode und Klarschrift. Gleichzeitiges Prüfen der Druckqualität von Codierungen

 

Lösungsansatz:

Einsatz von Lesesystemen mit integrierten Funktionen zur 1D- und 2D-Codelesung und Codeüberprüfung (ISO-Verifikation), Klarschriftlesung (OCR), Klarschriftüberprüfung (OCV) und Bilderfassung.

 id30 id40 pharmabottles 256 x 171

Typische Herausforderung:

Industrietaugliche Lesesysteme mit möglichst großer Bandbreite für die Anschlussmöglichkeiten an verschiedene Steuerungstypen in den Verpackungsanlagen. Vermeidung von Standzeiten der gesamten Verpackungsanlage durch Ausfälle des Lesegerätes.

 

Lösungsansatz:

Auswahl von Industriegeräten mit der passenden Schnittstelle zur Maschinensteuerung.
Robustes Gerätedesign für wartungsfreies Arbeiten als zuverlässiger Baustein eines komplexen Maschinenkonzepts. Einsatz von Geräten mit zusätzlichen digitalen I/O-Ports.

Etikettentest 256 x 171
 

ODV-2D - Druck und Validierung von 1D und 2D Codes in einem System!

Stellen Sie bei jedem Produktionsvorgang sicher, dass nur zu 100 Prozent lesbare Barcodes in die Lieferkette gelangen.

ODV-2D ist das branchenweit erste vollständig integrierte System, das 1D- und 2D-Barcodes druckt und validiert. Die Lösung setzt auf der robusten T8000- Druckerplattform auf. Der eingebaute Daten-Validierer bewertet jeden Barcode nach ISO Standards. Ausschließlich zu 100 Prozent lesbare Barcodes gelangen in die Lieferkette. Durch die Vermeidung von Rückbuchungen und Gebühren für fehlerhafte Etiketten liefert ODV-2D schnellere Rendite. Es lässt sich dank fortschrittlicher Funktionen einfach in vorhandene Anwendungen integrieren.

  • Einfache Kommunikation und Vernetzung
  • Zuverlässiges robustes Design
  • Sofortige normkonforme Validierung der gedruckten Barcodes nach dem Druck

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen